Ev.-luth. St. Johannis Gemeinde Uslar

Kapellen

Zum Kirchspiel Uslar gehören folgende sechs Kapellengemeinden:

Allershausen

Die Kapelle in Allershausen wurde im Jahr 1771 erbaut und in den Jahren 1998 und 2017 renoviert. Sie liegt zentral im Ort.

Der Kapellenvorstand: Horst Bojanowski, Karin Lüder, Dietrich Mascher, Hans Preidel

Kontakt: Dietrich Mascher

Dinkelhausen

Die Kapelle in Dinkelhausen wurde im Jahr 1743 erbaut und im Jahr 1998 renoviert. Sie ist im Ortskern gelegen. Die Kapelle hat einen kleinen Gemeinderaum sowie - vor der Kapelle - ein Denkmal des Dorfschullehrers und Sozialreformers Heinrich Geyer.

Der Kapellenvorstand: Andrea Borchert, Birgit Kerl-Engelke, Heike Siebrecht, Anja Wienecke

Kontakt: Heike Siebrecht

Eschershausen

Die Kapelle in Eschershausen wurde im Jahr 1740 erbaut und im Jahr 1999 renoviert. Sie liegt mitten im Ort.

Der Kapellenvorstand: Ilse Bohne, Walter Hafke, Karin Neumann, Elna Schneider

Kontakt: Ilse Bohne

Sohlingen

Die Kapelle in Sohlingen wurde im Jahr 1840 erbaut. Sie liegt im Ortskern. Der zweigeschossige Holzfachwerkbau mit einem Krüppelwalmdach trägt in der Mitte den hochaufragenden Glockenturm mit eingebauter Uhr.

Der Kapellenvorstand: Elke Filmer, Frank Jörn, Alexandra Johanning, Hermann Rütten

Kontakt: Frank Jörn

Vahle

Die Kapelle in Vahle wurde im Jahr 1792 erbaut. Sie liegt zentral im Ort. Sehenswert sind die zwei Totenkronen, ein Sargschmuck für unverheiratet gebliebene Personen.

Der Kapellenvorstand: In Vahle wurde kein neuer Vorstand gebildet. Die ehemalige Kapellengemeinde ist 2009 in der St. Johannis-Kirchengemeinde aufgegangen.

Wiensen

Die mittelalterliche Jodocus-Kirche in Wiensen wurde im 14. Jahrhundert erbaut.

Der Kapellenvorstand: Volker Ische, Kristin Hüne, Andreas Schwedler

Kontakt: Volker Ische