“aeternum” - Konzert mit dem Vokalsextett voicemade aus Leipzig

Mon, 11 Oct 2021 10:05:12 +0000 von Isabel Schäfer

Samstag, 30.10.2021 I 16 Uhr I Johanniskirche Uslar

Mit “aeternum – der ewigen Freude an der Musik” bietet das junge Vokalsextett voicemade ein abwechslungsreiches, feinsinniges und besinnliches Konzerterlebnis am Vorabend des Reformationstages.

Das Konzertprogramm legt den Fokus zunächst auf die Gegenüberstellung von Werken mit Bezug zur Reformation, gefolgt von geistlichen Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts u.a. von Volker Bräutigam, dem ehemaligen Leipziger Thomaskantor Günther Ramin und Evert Taube. Nach einem Ausflug in die Welt der italienischen Madrigale gehört das Finale dann Gerald Finzis Lyrikvertonungen unter dem Titel “Seven Partsongs” - ganz unter dem Stern stimmungsvoller a Cappella-Musik.

Kostenlose Eintrittskarten sind ausschließlich vorab im Gemeindebüro der St. Johanniskirche erhältlich, zu den bekannten Öffnungszeiten, in der Kreuzstraße 10. Rückfragen unter 05571-302336. Beim Konzert gelten die aktuellen Hygiene-Bestimmungen und die 3G-Regelung.

Die Begeisterung für a-Cappella-Musik führte 2017 sechs junge Sängerinnen und Sänger zusammen. Geprägt durch die Breite der Leipziger Chorlandschaft, den Thomanerchor sowie die Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy”, widmet sich das Ensemble einem bunten musikalischen Spektrum. Schwerpunkte der musikalischen Arbeit des Ensembles liegen dabei auf Werken des 20. und 21. Jahrhunderts sowie der Alten Musik. Mit breit gefächerten geistlichen Programmen gastiert voicemade regelmäßig in den Kirchen des Mitteldeutschen Raumes sowie auf Konzertreisen auch deutschlandweit. Zudem ist das Vokalsextett auch mit weltlich-beschwingtem Programm von Madrigalen der Renaissance bis hin zu Arrangements bekannter Popsongs der letzten Jahrzehnte sowohl in Konzerten als auch auf privaten Feiern, Tagungen und Empfängen gern gesehener Gast.  Viel Abwechslung, ein Klang. Und alles: voicemade.